Prozesse und komplexe Entscheidungslogiken

Auf der Basis von verschiedenen Plattformen entwickeln wir einfach verwendbare Prozessportale, die Ihre Geschäfts- und Anwendungsprozesse optimieren.
Die Portale bieten rollenbezogene Übersichten über die verfügbaren und laufenden Prozesse und koordinieren das Zusammenwirken von Diensten und manuellen Tätigkeiten.

Prozesse und komplexe Entscheidungslogiken werden nach internationalen Standards (BPMN, DMN) modelliert. Die Modelle sind direkt in den Prozessportalen ausführbar und können in den Fachanwendungen eingebettet werden.   


BPMN (Business Process Model and Notation)
Diese Spezifikationssprache hilft Ihnen dabei, Ihre Geschäftsprozesse visuell darzustellen und so Abläufe zu vereinfachen und besser zu strukturieren. Als festgelegter Standard der Object Management Group dient die BPMN der Speicherung und dem Austausch von Diagrammen.


DMN (Decision Model and Notation)
Als Standard für Notationen für Entscheidungsregeln im Geschäftsprozessmanagement dient die DMN der Beschreibung und Modellierung von Entscheidungen. Außerdem unterstützt die DMN die Kommunikation zwischen den Abteilungen. Ziel der Notation ist es, die Entscheidungen vom Geschäftsprozess zu lösen, um wiederkehrende Entscheidungen im operativen Alltagsgeschäft zu erleichtern.

 

CMMN (Case Management Model and Notation)
Seit 2014 gilt die CMMN als Standard in der OMG. Mit Ähnlichkeiten zur BPMN ist die CMMN jedoch fallbezogen. Das heißt dieser Standard dient der Modellierung von fallspezifischen Abläufen.


Camunda BPM Plattform
Die Camunda BPM ist eine Java-basierte Ausführungsplattform für BPMN, CMMN und DMN. Sie beinhaltet eine Engine, die beide Formate effizient ausführt und hat einen umfangreichen Support sowie eine aktive Community. Die Plattform kann als freie OpenSource Lösung verwendet, aber auch für umfassenden Support lizenziert werden.

 

Oracle BPM Suite
Die Oracle BPM Suite enthält Werkzeuge für jeden Tätigkeitsbereich im Geschäftsprozessmanagement:

  • Gestaltung
  • Dokumentation
  • Implementierung
  • Steuerung
  • Verbesserung von Geschäftsprozesse
  • Zusammenwirken mit Oracle SOA Suite und Oracle ADF

Möchten Sie mehr zu diesem Thema erfahren?

Wir informieren Sie gerne:




Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Profilbild Roland Opitz
Director Competence Center Java
Roland Opitz
+49 511 61 68 04-256

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok